1. Juni 2017

crumbled lemon cherry cheesecake (ohne Gelatine, schnell und einfach)


Es war an der Zeit mal wieder einen Cheesecake zu zaubern.
Dieser hier ist ein NO-BAKE (ausser der Streusel :-)).


Schmeckt fruchtig und frisch und ist das perfekte Dessert
bei diesen sommerlichen Temperaturen.


crumbled lemon cherry cheesekake

Zutaten:
(für eine kleine Torte bis 20cm Durchmesser)

Für den Boden:
ca. 15 Butterkekse (Schoko)
30g Zucker
80g weiche Butter

Für die Creme:
400g Philadelphia Frischkäse
150g Schlagsahne
3-4 EL Kirschmarmelade
1 Bio Zitrone (abgeriebene Schale und 1 TL)
90 g Zucker
1Päckchen Vanillezucker

Für die Streusel:
150g Mehl
2-3 EL Kakaopulver
80g Zucker
weiche Butter

frische Kirschen!


Zubereitung:

Für den Boden die Kekse zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter
und dem Zucker mischen. Den Boden einer Springform
mit Backpapier auslegen und den Boden festdrücken.
In den Kühlschrank stellen.

Sahne aufschlagen und kalt stellen.
Den Philadelphia Käse mit den restlichen Zutaten für die Füllung
mischen. Die aufgeschlagene Sahne unterheben.
Die Füllung in die Springform auf den Boden geben und
glatt streichen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Für die Streusel das Mehl, Kakaopulver und Zucker und Butter
vermischen und flockig rühren. Bei 180 Grad im vorgeheizten 
Ofen ca. 25 Minuten backen. Gut abkühlen lassen!

Die Streusel auf den rausgelösten Kuchen geben und
mit Kirschen dekorieren!

Guten Appetit!


Einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße,
Anja



Kommentare: